Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V.

Home

Tischtennis mini-Meisterschaften am 19. Januar in Rastatt

Die Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V. laden am Samstag, 19. Januar 2019 alle Kinder bis 12 Jahre (die keine offizielle Spielberechtigung besitzen!) herzlich zum Ortsentscheid der mini-Meisterschaften im Tischtennis ein.

Die mini-Meisterschaften sind die erfolgreichste Nachwuchswerbeaktion im deutschen Sport. Seit 1983 haben rund 1,5 Millionen Kinder in Deutschland daran teilgenommen.

 

Gespielt wird ab 10 Uhr (Anmeldeschluss: 9:45 Uhr) in der Sporthalle des Ludwig-Wilhelm-Gymnasiums (Engelstraße, Nähe Krankenhaus und Polizei) in drei Altersklassen getrennt nach Mädchen und Jungen. Die Ältesten (Jahrgänge 2006 und 2007) bilden die AK1, die Jahrgänge 2008 und 2009 die AK2 und die Jüngsten (Jahrgang 2010 und jünger) spielen in der AK3. Mitzubringen sind Sportkleidung, Hallenschuhe und eine kleine Verpflegung. Schläger können auch vor Ort ausgeliehen werden.

 

Mitmachen lohnt sich: Es gibt Urkunden, Medaillen und kleine Preise zu gewinnen. Zudem qualifizieren sich die besten Kinder weiter zum Bezirksentscheid. Von dort kann es über den Verbandsentscheid sogar bis zum Bundesfinale der besten „minis“ in ganz Deutschland weitergehen.

 

Anmeldungen für die Tischtennis mini-Meisterschaften am 19.01.2019 in Rastatt nimmt die 1. Vorsitzende der TTF Rastatt, Susanne Gibs per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 0179/1376064 noch bis zum 17.01.2019 gerne entgegen.

Damen 1 nach 8:1-Sieg Herbstmeister

Mit einem ungefährdeten 8:1-Erfolg über die TTF Stühlingen 2 sicherten sich die TTF-Damen die Herbstmeisterschaft in der Badenliga. Zu Beginn taten sich Nina und Susanne im Doppel gegen Tatjana Lasarzick und Jessica Faller beim Fünfsatzsieg etwas schwer. Lea musste sich im 5. Satz Evita Wiedemann in der Verlängerung geschlagen geben. Alle weiteren Spiele konnten jeweils in 3 Sätzen gewonnen werden.

Herren 1 nach 9:2-Erfolg über Furtwangen kurz vor Herbstmeisterschaft

Die Herren 1 beendeten mit einem 9:2-Erfolg gegen die TTG Furtwangen-Schönenbach die Vorrunde in der Herren Verbandsliga. Zu Beginn konnten Ralf/Manuel sowie Thomas/Yannic die TTF nach den Doppeln mit 2:1 in Führung bringen. Danach gab nur noch Julian gegen die starke Nummer 1 der Gäste, Jochen Burt, ein Spiel ab. Alle anderen Einzel konnten gewonnen werden.

Zwei Bezirksmeistertitel für die TTF

Mit zwei Titeln und zahlreichen guten Platzierungen kamen die TTF-Akteure von den Bezirksmeisterschaften in Ottenau am Wochenende zurück.

Kilian Kerber wurde Bezirksmeister im Herren D Einzel und gemeinsam mit Dirk Haussecker Vizemeister im Herren-Doppel D.

 

Bei der Jugend gewann Daniel Gibs den Titel im Jungen-Doppel U11 gemeinsam mit Partner Michel Walkowiak vom TTC Muggensturm. Im Einzel der Jungen U11 durfte sich der 9-Jährige über die Silbermedaille freuen.

 

Bei den Mädchen U11 belegte Elisabeth Stil einen hervorragenden 2. Platz. Dies ist umso höher einzuschätzen, da die 10-Jährige erst seit 9 Monaten Tischtennis spielt.

 

Bei den Mädchen U13 wurde Samira Dubs ebenso Dritte wie Manuela Dubinina bei den Mädchen U15.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

H1 - Tabellenführer nach zwei Spitzenleistungen

Durch zwei überraschend klare Siege in Oberharmersbach und beim bisherigen Spitzenreiter TTC Mühlhausen übernahmen unsere Herren 1 die Tabellenführung in der Verbandsliga.

Bereits am Samstag beim 9:2-Erfolg in Oberharmersbach lief es sehr gut für unsere Jungs. Es konnten alle drei Doppel sowie alle vier Fünfsatzspiele gewonnen werden.

Das Topspiel am Sonntag beim bisherigen Tabellenführer TTC Mühlhausen entschieden unsere Herren 1 dann nach einer wiederum starken Mannschaftsleistung deutlich mit 9:4 für sich. Durch zwei Doppelsiege von Ralf/Manuel und Tobias/Thomas gingen die TTF mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz musste sich Julian dem Spitzenspieler Papcun knapp geschlagen geben, während Ralf Georg Winkler in vier Sätzen bezwingen konnte. Die 3:2-Führung bauten Thomas und Manuel mit zwei Fünfsatzerfolgen auf 5:2 aus. Im hinteren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Tobias gewann gegen Welz, während sich Yannic knapp geschlagen geben musste. Beim Stand von 6:3 drehte Ralf mächtig auf und bezwang Papcun klar in drei Sätzen. Nach Julians Niederlage erhöhte Thomas mit einem  deutlichen 3:0-Erfolg auf 8:4. Mit einem Viersatzsieg über Michael Schweikert setzte Manuel mit einer starken Leistung den Schlusspunkt zum 9:4-Erfolg für die TTF in einem herausragenden Spitzenspiel.

Seite 1 von 6

nächste Termine

02.02.2019

Administration

Neuigkeiten

Damen 1 starten mit 8:0-Erfolg in die Rückrunde

Mit einem glatten 8:0-Erfolg über den Tabellenvierten aus Weinheim starteten die TTF-Damen in die Rückrunde. 

Zu Beginn konnten beide Doppel in vier Sätzen gewonnen werden. Dabei war der Sieg von...

Herren 1 starten mit 5:9 Niederlage gegen Singen in die Rückrunde

Die lange Anfahrt an den Bodensee hat sich für unsere Jungs der Herren 1 nicht ausbezahlt. Bereits nach den Doppeln war man 1:2 in Rückstand. Nur Ralf/Manuel konnten ihr Doppel gewinnen. 

Wie...

Tischtennis mini-Meisterschaften am 19. Januar in Rastatt

Die Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V. laden am Samstag, 19. Januar 2019 alle Kinder bis 12 Jahre (die keine offizielle Spielberechtigung besitzen!) herzlich zum Ortsentscheid der...

D3 beenden Vorrunde mit 2:8-Niederlage

Die 3. Damenmannschaft musste in ihrem letzten Vorrundenspiel im Stadt-Derby gegen den Rastatter TTC antreten. Leider ging das Spiel nach vielen unglücklichen Niederlagen mit 2:8 verloren.

Der...

Go to top