Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V.

Aktuelle Seite: TTF

Home

Am 4. Und 5. Januar fanden zum 11. Mal die offenen Stadtmeisterschaften in der LWG-Halle in Rastatt statt. Mit insgesamt über 300 Meldungen gab es wieder ein großes Starterfeld von Spielerinnen und Spielern aus ganz Baden Württemberg.

Hart umkämpft war das Finale bei den Herren A in dem zur Abwechslung auch eine Frau an der Platte stand. Marlon Spieß der früher beim TTF Rastatt gespielt hat und momentan in der 2. Bundesliga bei Grunwettersbach spielt, gewann im fünften Satz gegen Theresa Lehmann ebenfalls 2. Bundesliga von der DJK Offenburg. Dritte wurden Siegfried Schweiss SSV Reutlingen und Manuel Weis TTC Weisweil. In den Doppelwettbewerben kam es zu folgen Ergebnissen: 1. Spieß M./Lehmann Th. (ASV Grünwettersbach/DJK Offenburg), 2. S. Kolodziej/P. Urbanek (Rastatter TTC) 3. M. Deißler/F. Koch (Rastatter TTC/GTM Rheinmünster) und S. Schweiss/J. Degen (SSV Reutlingen/TTSF Hohberg).

Siegerehrung Herren A Doppel

 

Bei den Damen Siegte Nina Merkel vom TTF Rastatt vor Riccarda Papia (Rastatter TTC), dritte wurden Sabrina Beck (TTC Altdorf) und Verena Bollinger (DJK Oberharmersbach). Im Doppel siegten Elisabeth Bittner/Riccarda Papia (TTF Frankenthal / Rastatter TTC)

 

Bei den 60 Startern der Herren B Konkurrenz kam es zu folgenden Plätzen: 1. Sebastian Kolodziej vom TTC. 2. wurde Axel Lehmann vom DJK Oberharmersbach, dritte wurden Christoph Gau (TTC Dietlingen und Martin Herm (Spvgg Ottenau). Im Doppel gewannen Gau C./Nürnberg (TTC Dietlingen). Zweiter wurde Biedermann L./Herm M. (Spvgg Ottenau) und dritter Weis M./Jakob U. (TTC Weisweil/MFT V. 1844 Freiburg) sowie Pach Y./Rodriguez M. (TTC Rauental).

Im Herren C Wettbewerb, gab es die meisten Meldungen. Nachdem 67 Spieler die Gruppenspiele bestritten hatten ging es weiter in die KO Runde. 1. Wurde Tim Julian Oelze vom TTV Muckenschopf, 2. Marc Küpferle von GTM Rheinmünster und gemeinsame 3. Timo Hummel vom VSV Büchig und Frank Landler vom TTC Rauental. In den Doppeln gingen die Urkunden an: 1. Merkel F./Merkel P. (SSV Ulm 46/TTC Rauental), 2. Burkhard F./Karakas S. (TB Bad Rotenfels), 3. Häfele K.H./Stöckle J. (TTG Wössingen) und Landler F./Vater St. (TTC Rauental/Spvgg Ottenau).

Herren D Einzel: 1. Wolfgang Karcher (Spvgg Ottenau) 2. Christian Carmen (Rastatter TTC) 3. Martin Nagel (TTG Spöck) und Christian Andreas (Rastatter TTC). Doppel: Burkart U./Braun J.(SV Weitenung), 2. Camen C./Andreas C. (Rastatter TTC) 3. Platz Blessing M./Bernhardt (TV Calmbach/TTG Unterreichenbach-Dennjächt) gemeinsam mit Huber D./ Karcher W. ( SV Weitenung/Spvgg Ottenau).

Am Sonntag den 5.1.2014 kam es dann zur Begegnung der Jugendlichen. Es konnte in 9 Wettbewerben gestartet werden.

Bei den Jüngsten (U11) gewann Felix Lange TTV "Grün-Weiß" Ettlingen e.V., 2. Jeromy Löffler TTC Renchen, 3. Alexander Derr CVJM Grüntal und Tom Schaufler GTM Rheinmünster. Doppel: 1. Felix Lange/Tom Schaufler (TTV "Grün-Weiß" Ettlingen e.V. / GTM Rheinmünster), 2. Jeromy Löffler/Christian Scharf (TTC Renchen / TTC Friesenheim), 3. David Krischer/Alexander Derr (TB Wilf erdingen e.V. / CVJM Grüntal) und Arnor Andreas/Sebastian Weigel vom Rastatter TTC.Siegerehrung Jungen U11 Doppel

 

U13 Jungen Einzel: 1. Luis Demuth (TTC 1950 Forchheim e.V.), 2. Remy Pham (TB Wilf erdingen e.V.), 3. Nikita Derr (CVJM Grüntal) und Felix Lange TTV "Grün-Weiß" Ettlingen e.V. Doppel: 1. Jeromy Löffler/Felix Lange (TTC Renchen / TTV "Grün-Weiß" Ettlingen e.V.), 2. Niko Wackernagel/Lukas Reiling (1. TTC Ersingen 1957 e.V.), 3. Alexander Derr/Nikita Derr (CVJM Grüntal) und Luis Demuth/Manuel Wollowski (TTC 1950 Forchheim e.V.)

 

U15 Jungen Einzel:  1.Tim Julian Oelze (TTV Muckenschopf), 2. Maurice Löffler (TTC Renchen), 3. Luca Holub (TTSF Hohberg) und Marcel Neumaier ebenfalls TTSF Hohberg. Doppel: Maurice Löffler/Tim Julian Oelze (TTC Renchen / TTV Muckenschopf), 2. Marcel Neumaier/Luca Holub (TTSF Hohberg), 3. Nikita Derr/Daniel Dai (CVJM Grüntal) und Philipp Lange/Manuel Klinger (TTV "Grün-Weiß" Ettlingen e.V. / TTC Muggensturm).

 

U18B Einzel: 1. Philipp Lange (TTV "Grün-Weiß" Ettlingen e.V.), 2. Muhammed Türküsev (TTF Rastatt), 3. Daniel Dai (CVJM Grüntal) und Marius Knößel (TTV Muckenschopf).

U18A Einzel: 1. Niklas Faller (TTV Muckenschopf), 2. Cedric Goutier (TTC 95 Odenheim e.V.), 3. Niklas Lerchenmüller (TB Wilf erdingen e.V.) und Tim Julian Oelze (TTV Muckenschopf)

U18 Doppel:1. Maurice Löffler/Cedric Goutier (TTC Renchen / TTC 95 Odenheim e.V.), 2. Luca Holub/Marcel Neumaier (TTSF Hohberg), 3. Tim Julian Oelze/Niklas Faller (TTV Muckenschopf) und Ricky König/Niklas Lerchenmüller (TB Wilf erdingen e.V.)

 

Bei den jüngsten Mädchen gewann Alina Jenisch (TTC Herxheim), 2. wurde Sabrina Stickel (TTG Marbach-Rielingshausen) und 3. wurde Angelina Credo vom TTF Rastatt. Doppel gewannen Alina Jenisch/Angelina Credo (TTC Herxheim / TTF Rastatt)

 

U13 Mädchen: 1. Evdokia Yankova (CVJM Grüntal), 2. Luisa Leser (TTC Willstätt), 3. Sophie Aberle (TTC 1950 Forchheim e.V.) und Nina Kallauch (1. TTC Ersingen 1957 e.V.). Doppel: 1. Luisa Leser/Evdokia Yankova (TTC Willstätt / CVJM Grüntal), 2. Nina Kallauch/Maxie Kimmich (1. TTC Ersingen 1957 e.V.), 3. Sandra Thomas/Lisa Gerstner (TTC 1950 Forchheim e.V.) und Alina Jenisch/Sabrina Stickel (TTC Herxheim / TTG Marbach-Rielingshausen).

 

U15 Mädchen: 1. Luisa Leser (TTC Willstätt), 2. Evdokia Yankova (CVJM Grüntal), 3. Eileen Fütterer (TTC 1950 Forchheim e.V.). Das Doppel gewannen Eileen Fütterer und Luisa Leser (TTC 1950 Forchheim e.V. / TTC Willstätt).

 

U18 Mädchen: 1. Nina Merkel (TTF Rastatt), 2. Johanna Finkbeiner (TTC Seelbach-Schuttertal), 3. Tamara Essig (Rastatter TTC). Doppel: Julia Kopf/Johanna Finkbeiner (TTC Seelbach-Schuttertal), 2. Katharina Miller/Nina Merkel (TTF Rastatt), 3. Vivien Wassmer/Tamara Essig (Rastatter TTC).

 

Es waren zwei sportliche Tage voll spannender Spiele und der Rastatter TTC und die Tischtennisfreunde Rastatt freuen sich schon im nächsten Jahr, wieder viele Spieler und Spielerinnen in Rastatt begrüßen zu dürfen.

 

BaWü Top28 U18, 9. Platz - Nina Merkel (TTF Rastatt)

Nina Merkel und Lilly Schmitt auf Baden-Württembergischer Ebene erfolgreich

 

Die beiden Tischtennistalente Lilly Schmitt und Nina Merkel von den TTF Rastatt konnten sich zu den Baden-Württembergischen Ranglistenturnieren ihrer Altersklassen qualifizieren und zeigten dort sehr gute Leistungen.

Die 11-jährige Lilly belegte nach Platz 1 in Südbaden auf Landesebene den 9. Platz bei den Mädchen U12 (bis 12 Jahre). Nach zwei Niederlagen in den Gruppenspielen spielte sie in der Endrunde um die Plätze 9 bis 16 und setzte sich hier souverän durch.

In der Altersklasse U18 erkämpfte sich Nina einen sehr guten 13. Platz auf Landesebene. Mit etwas mehr Glück wäre sogar Platz 8 oder 9 möglich gewesen, was keinesfalls zu erwarten war. Die 16-jährige spielte gegen die größtenteils in höheren Spielklassen aktiven Gegnerinnen sehr gut mit und konnte fünf Spiele für sich entscheiden. Sie bezwang unter anderem die südbadische Ranglistensiegerin Jasmin Wolf vom ESV Weil, gegen die sie sechs Wochen zuvor noch unterlegen war sowie Nicola Hörndl vom nordbadischen Verbandsligameister TTC Weinheim und Marina Geiger vom Verbandsliga-Aufsteiger TV St. Georgen. Im Spiel um Platz 13 konnte Nina nach einem 0:2-Satzrückstand noch einmal alle Kräfte mobilisieren. Der verdiente 3:2-Sieg gegen Laura Dengel vom TTC Kronau war ein schöner Abschluss dieses erfolgreichen Tages.

 STTV Top16 U12, 1. Platz - Lilly Schmitt (TTF Rastatt)

Lilly Schmitt gewinnt südbadisches Ranglistenturnier

 

Die 10-jährige Lilly Schmitt von den TTF Rastatt konnte am vergangenen Sonntag ihren Erfolg vom Vorjahr wiederholen und gewann in Singen am Bodensee erneut das TOP 16 Ranglistenturnier des Südbadischen Tischtennis-Verbandes der Altersklasse U12. Dabei gelang der Gymnasiastin das Kunststück keinen einzigen Satz abzugeben. Somit qualifizierte sich das Talent, das neben dem Vereinstraining auch das Training der Landesfördergruppe in der Sportschule in Steinbach besucht, für das Baden-Württembergischen Ranglistenturnier der 28 besten Mädchen bis 12 Jahre, das am 15. Juni in Reutlingen stattfinden wird. Dort möchte Lilly versuchen ihren guten 9. Platz vom letzten Jahr noch zu verbessern.

STTV Top16 U18, 2. Platz - Nina Merkel (TTF Rastatt)

Nina Merkel belegt Platz 2 beim südbadischen Tischtennis-Ranglistenturnier

 

Mit einem großen Erfolg kam die 16-jährige Nina Merkel von den TTF Rastatt am vergangenen Sonntag vom südbadischen Ranglistenturnier der Mädchen U18 aus Wehr zurück. Nach Platz 9 im Vorjahr konnte sich die Gymnasiastin bei der diesjährigen Ausspielung gleich um sieben Plätze steigern und belegte am Ende mit 9:2-Siegen den 2. Platz und qualifizierte sich damit zum Baden-Württembergischen Ranglistenturnier, das Ende Juni ebenfalls in Wehr stattfinden wird. Die zukünftige Verbandsligaspielerin des Damenteams der Tischtennisfreunde Rastatt zeigte neben zahlreichen tollen Ballwechseln in den entscheidenden Momenten auch eine sehr gute taktische und kämpferische Leistung. So war sie auch die einzige Spielerin, die die Turniersiegerin Jasmin Wolf vom ESV Weil in den Entscheidungssatz zwang und dort auch nur denkbar knapp mit 8:11 unterlag.

Seite 1 von 2

Termine

Keine Termine gefunden

unsere Werbepartner

Go to top