Tischtennisfreunde Rastatt 1957 e.V.

Home

Nina Merkel Nummer 11 in Baden-Württemberg

Durch Platz 3 bei der  Verbandsrangliste der Mädchen U18 in Südbaden qualifizierte sich Nina zur Baden-Württembergischen Jahrgangsrangliste, die Anfang Juli in Reutlingen stattfand. Durch eine überzeugende Leistung vor allem in der Vorrunde belegte die 17-Jährige einen hervorragenden 8. Platz, der gleichzeitig die Qualifikation zum BaWü-Top 16 Ranglistenturnier bedeutete, das am vergangenen Wochenende in Weinheim ausgetragen wurde.

Platz 8, BaWü U18 Top24

Hier konnte sich Nina mit den besten Spielerinnen unter 18 Jahren in ganz Baden-Württemberg messen. Am ersten Turniertag hatte sie das Pech, dass sie mit 4 Siegen und 3 Niederlagen zwar eine positive Bilanz erzielte und u.a. die am Ende 6.-Platzierte Ronja Mödinger (DJK Sportbund Stuttgart) nach 0:2-Satzrückstand in einem hochklassigen Spiel noch bezwingen konnte, jedoch aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses nur Platz 5 in ihrer Gruppe belegte.

Somit spielte Nina am zweiten Turniertag um die Plätze neun bis 16. Trotz der kleinen Enttäuschung vom Vortag zeigte sie noch einmal eine sehr gute Leistung und konnte drei Siege (3:0 gegen Materialspielerin Kristin Timmann aus Frickenhausen, 3:2 gegen Badenliga-Spielerin Vanessa Moch vom TTC Kronau und 3:2 gegen Regina Hain vom TTV Ettlingen) einheimsen, was am Ende Platz 11 und damit eine Steigerung um vier Plätze im Vergleich zum Vorjahr bedeutete.  Eine Platzierung, die sich mehr als sehen lassen kann, zumal die meisten von Ninas Kontrahentinnen fast täglich in Landes- und Bundesstützpunkten trainieren.

Siegerehrung BaWü U18 Top16

Herzlichen Glückwunsch

Die 17-jährige Nina Merkel belegte beim südbadischen Top 16 Ranglistenturnier der Altersklasse U18, das am 18. Mai in Kehl-Goldscheuer ausgetragen wurde, einen hervorragenden 3. Platz.

Nach einigen Anfangsschwierigkeiten zeigte die Gymnasiastin tolles Tischtennis und bestätigte wieder einmal, dass sie zu den besten Jugendspielerinnen in Südbaden zählt. In der Endrunde blieb sie u.a. mit Erfolgen über die favorisierte Jasmin Wolf vom ESV Weil und Marina Geiger vom TV St. Georgen sogar ungeschlagen. Aufgrund des guten Ergebnisses dürfte die Verbandsligaspielerin auch zum Baden-Württembergischen Ranglistenturnier, das Anfang Juli in Reutlingen stattfindet, nominiert werden.

Herzlichen Glückwunsch, Nina!

Am 10. Mai fanden die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der TTF statt. Dabei holten sich Christian Vetrano (U15), Luca Maier (U13) und Angelina Credo (U11) die Einzeltitel. Die Doppelkonkurrenz gewannen Christian Vetrano und Marc Göppel.

In der Altersklasse U15 setzte sich Christian Vetrano mit nur einem Satzverlust souverän durch, Platz 2 erkämpfte sich Kilian Kerber (4:1-Siege) vor Muhammed Türküsev (3:2). Platz 4 belegte Nils Bleier (2:3) vor Nikolas Bogdanovic (1:4) und Artur Semke (0:5).

Die U13-Konkurrenz gewann Luca Maier ohne Satzverlust vor Marc Göppel. Platz 3 ging an Fabio Stupfel und Rang 4, der jedoch gleichbedeutend mit dem Sieg in der U11-Konkurrenz war, belegte die erst 7-jährige Angelina Credo.

In der abschließend durchgeführten Doppelkonkurrenz holten sich Christian Vetrano und Marc Göppel den Vereinsmeistertitel vor Kilian Kerber und Jens Maier sowie Luca Maier und Artur Semke.

Alle Sieger und Platzierten durften sich bei der Siegerehrung über Urkunden, Medaillen bzw. Pokale und kleine Preise freuen. Im Anschluss fand für alle Teilnehmer, Eltern und Jugendtrainer noch eine kleine Feier in der Halle statt.

Gute Platzierungen bei Bezirksendranglisten

 

Bei den Bezirksendranglisten der Jugend belegten zahlreiche TTF-Jugendliche vordere Platzierungen.

Während Lilly Schmitt (U13) und Nina Merkel (U18) bereits für die STTV-Ranglisten vornominiert und von den Bezirksranglisten befreit waren, sicherte sich Julian Schmitt Platz 1 bei den Jungen U15 und die erst 7-jährige Angelina Credo Platz 1 bei den Mädchen U11.

Beide qualifizierten sich damit auch für die Ranglisten auf Verbandsebene. Angelina erkämpfte in Singen einen guten 10. Platz. Sie darf noch zwei weitere Jahre in der Altersklasse U11 starten.

 

Für Julian und Nina finden die STTV-Ranglisten am 18.05. in Goldscheuer bzw. Wehr statt.

Bei den Bezirkspokalmeisterschaften, die von den TTF Ende März ausgerichtet wurden, konnten sich zahlreiche TTF-Jugendliche in die Siegerlisten eintragen.

Bei den Mädchen U18 siegte Nina Merkel. Katharina Miller belegte Platz 4. Im Doppel erspielten sich die beiden zusammen den 2. Platz.

Bei den Mädchen U15 belegte Viktoria Till einen sehr guten 3. Platz. Ebenfalls Rang 3 erkämpfte sie gemeinsam mit Lilly Schmitt im Mädchen-Doppel U15.

Im Jungen-Einzel U15 wurde Julian Schmitt Dritter. Christian Vetrano und Muhammed Türküsev erreichten beide das Viertelfinale. Im Doppel-Endspiel der Jungen U15 mussten sich Julian Schmitt und Christian Vetrano knapp geschlagen geben. Dritter Plätze erreichten hier Muhammed Türküsev mit seinem Partner Leon Siemann (TTG Bischweier) sowie Luca Schimmel gemeinsam mit Dennis Wörner (TV Weisenbach)

 

Seite 1 von 2

nächste Termine

Keine Termine gefunden

Neuigkeiten

Damen 1 gewinnen 8:0 gegen SV Nollingen

Die Damen 1 konnten am Samstag einen überraschend deutlichen 8:0-Sieg gegen den SV Nollingen feiern. Zu Beginn wurden beide Doppel nach zum Teil engen Sätzen mit 3:0 gewonnen. Nach dem klaren Sieg...

Damen 2 gewinnen 8:4 gegen TTC Seelbach-Schuttertal

Am Sonntagmorgen konnten die Damen 2 das hartumkämpfte Heimspiel gegen den TTC Seelbach-Schuttertal mit 8:4 für sich entscheiden. Nach 1:1 in den Doppeln (jeweils in der Verlängerung im 5. Satz)...

TTF H3 - erfolgreicher Doppelspieltag

Einen erfolgreichen Doppelspieltag hatte die 3. Herrenmannschaft am Donnerstag und Freitag. Auswärts gegen TTC Rauental iV (8:39 und zu Hause gegen TTG Achern IV (8:1) konnten jeweils Siege...

Damen 1 holen am Wochenende 3 Punkte

Die 1. Damenmannschaft zeigte am Samstag beim TTC Singen eine gute Leistung und erreichte nach 3 Stunden Spielzeit ein 7:7-Unentschieden. Das Ergebnis war leistungsrecht und um so höher...

Go to top